Kolumnen

Heißer Sommersound

Musik-Allrounder Giovanni Zarrella meldet sich zurück: Auf seinem brandneuen Album „La vita è bella“ schlägt der charismatische Sänger eine spannende Brücke zwischen den größten Hits der jüngeren deutschen Musikgeschichte und der Sprache seines Elternhauses, wenn er über ein Dutzend Klassiker vollkommen neu interpretiert und sie auf Italienisch präsentiert. Nach „Dammi“ erscheint nun „Senza te (Ohne dich) feat. Pietro Lombardi“. Gefühlt dauert es keine zwei Sekunden, bis man hier den Originalsong erkannt hat. Mit „Ohne dich (schlaf ich heut Nacht nicht ein)“ lieferte die Münchener Freiheit in den 80er Jahren ihren wohl größten Hit.

Die Musik der Münchener Freiheit löst eine besondere Anziehungskraft aus. Ihr Reiz ist bis heute ungebrochen und war stark genug, auch das Herz von Giovanni Zarrella zu erobern. Um dem Ganzen noch das berühmte i-Tüpfelchen aufzusetzen, fragte Giovanni seinen besten Freund Pietro Lombardi, ob er den Song mit ihm als deutsch-italienisches Duett aufnehmen möchte. Pietro zögerte nicht lange und es ging gemeinsam ins Tonstudio zu Hitproduzent Christian Geller! Fazit: Auch nach über 30 Jahren ist der Hit der Münchener Freiheit eine Institution zum Hitlieferant. Durch das Duett bekommt der Kultsong allerdings nun eine neue Farbe: Als beste Freunde liefern Giovanni und Pietro mit „Senza te (Ohne dich)“ eine Hommage an die Freundschaft; eine die ewig hält. Ungebrochen, wie auch ein guter Hit sein sollte. „Senza te (Ohne dich) feat. Pietro Lombardi“ ist ab sofort erhältlich! Das Album „La vita è bella“ erscheint am 19. Juli 2019 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
Close
X
X