Neu WulmstorfRegionales

Zeugensuche nach versuchtem Totschlag

Wie bereits berichtet, kam es am letzten Sonntag zu einer Attacke eines 21 Jährigen gegen einen 16 Jährigen vor dem Freibad in Neu Wulmstorf. Der Jüngere wurde dabei durch einen Messerstich in den Rücken verletzt. Die Ermittler der Polizei suchen jetzt weitere Zeugen für diesen Vorfall. Nach bisherigen Erkenntnissen gehörten der Täter und das Opfer zu zwei unterschiedlichen Gruppen, welche sich zuvor im Freibad aufgehalten haben. Bereits dort soll es zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den Gruppen gekommen sein, welche sich dann vor dem Freibad fortgesetzt haben. Da nicht auszuschließen ist, dass bislang unbekannte Zeugen die Auseinandersetzungen und den eigentlichen Messerstich mit ihrem Handy aufgenommen haben, werden auch diese gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 04181-2850 zu melden. Der Täter sitzt seit Dienstag in Untersuchungshaft.

Zeige mehr
Werbung
Christinas Traumzeit
Asien SBay
HDA
Holst Naturschlafstudio

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X