AnzeigeAusbildungStellenmarkt

Traumberuf Lokführer/in? – Starte jetzt in die Ausbildung!

Ausbildung mit Übernahmegarantie

Hamburg. Die Norddeutsche Eisenbahnfachschule ist in Hamburg eines der führenden Unternehmen für die fachgerechte Aus- und Weiterbildung von Eisenbahnfachkräften. Im Fokus steht die Aus- und Weiterbildung zum/zur Triebfahrzeugführer/in Klasse B im Güter- und Personenverkehr.

Aktuell werden die TriebfahrzeugführerInnen im Hamburger Stadtteil Hamm ausgebildet. Aufgrund des wachsenden Bedarfs wird die Ausbildungsstätte im September diesen Jahres nach Hamburg Harburg umziehen. Der Nächste Ausbildungskurs startet bereits am 2. September in der Buxtehuder Straße 25. In den neuen Räumlichkeiten können bis zu drei Ausbildungsklassen parallel unterrichtet werden. Weitere Ausbildungsstandorte sind Braunschweig und Oldenburg.

Ein Beruf mit Zukunft

Die Norddeutsche Eisenbahnfachschule versteht sich als ZUGunftsgeber und setzt sich mit höchsten Ausbildungsstandards gegen Discount-Anbieter in der Branche durch. Neben der umfangreichen praktischen Ausbildung, profitieren die angehenden TriebfahrzeugführerInnen von einem eigenen Zusi Bahnsimulator. Die 10-monatige fach- und bedarfsgerechte Ausbildung sichert den Teilnehmern eine Zukunft auf dem ersten Arbeitsmarkt.

In Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen und regionalen sowie überregionalen Eisenbahnverkehrsunternehmen wird jedem Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss ein sozialversicherungspflichtiges und unbefristetes Einstellungsverhältnis garantiert. Die Einstellungszusage wird bereits vor Ausbildungsbeginn ausgehändigt.

Zertifizierte Ausbildungsstandards

Das Unternehmen ist von der DEKRA zertifiziert für die Aus- und Weiterbildung und die Eingliederung in Arbeit (AZAV). Das Eisenbahn-Bundesamt bescheinigt die Zulassung als Stelle für die Ausbildung und Prüfung nach der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV). Die Eisenbahnfachschule ist anerkannter Eisenbahnfachschule Ausbildungspartner der Deutschen Bahn.

Voraussetzungen und Finanzierungsmöglichkeiten

Das Angebot richtet sich an Arbeitsuchende Quereinsteiger, die mindestens 20 Jahre alt sind und einen Schul- oder Berufsabschluss vorweisen können. Männer und Frauen jeder Nationalität ab dem Sprachniveau B2 sowie Ü50 Bewerber sind ausdrücklich willkommen.

Zur Finanzierung wird eine Kostenübernahme durch einen Bedarfsträger benötigt. Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Rentensicherung, die Bundeswehr und die Berufsgenossenschaft sind mögliche Ansprechpartner.

Anmeldung zur Infoveranstaltung

Interessenten können sich auf der Unternehmenswebseite zu einer kostenlosen und unverbindlichen Informationsveranstaltung anmelden. Die nächsten Termine der Norddeutsche Eisenbahnfachschule GmbH im Ausbildungszentrum Hamburg (Wendenstraße 493, 20537 Hamburg) finden am 17.07. / 31.07 / 14.08. / 28.08 jeweils um 15:30 Uhr statt.

JETZT HIER ANMELDEN!

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X