KulturStade

Mitreißende ABBA-Night mit der Gruppe Abba Fever beim 19. Holk Kulturfestival

Stade. „Mamma mia, here I go again, my my, how can I resist you?“ Ja, wer kann sich schon dem Charme der eingängigen ABBA Songs entziehen. „Dancing Queen“, „Money Money Money“, „SOS“ oder „Fernando“ – die Melodien sind unsterblich. Schade nur, dass die vier schwedischen Charakterköpfe seit Jahrzehnten nicht mehr gemeinsam auf der Bühne stehen. Die Verantwortlichen vom Stadeum holen diese Evergreens wieder auf die Bühne und zwar als Open-Air-Veranstaltung in der besonderen Atmosphäre der Festung Grauerort. Am Samstag, 24. August, um 19.45 Uhr lässt die ABBA-Night das ABBA-Feeling in Stade-Bützfleth wieder auferstehen. Der Abend wird präsentiert von der AOS und unterstützt von der KVG.

In der ABBA-Night mit der Band Abba Fever lebt die Kombination aus mitreißenden Rhythmen und populären Melodien weiter und sie transportiert die Stimmung der stürmischen 70er perfekt. Seit über 18 Jahren hat die Band Abba Fever das Erbe der schwedischen Kultband angetreten. Die sieben Hamburger liefern nicht nur ein einzigartiges musikalisches Spektakel, sondern auch eine packende Bühnenshow in originalgetreuen Kostümen. Die ideenreiche Interpretation der Titel in Verbindung mit den einzigartigen Stimmen der beiden Sängerinnen macht jeden Auftritt zu einem hochkarätigen Show Highlight.

Die Show findet bestuhlt statt, trotzdem darf natürlich ausgelassen getanzt werden. Für zusätzliche Stimmung sorgt ab 19.30 Uhr die Tanzsportschule Dance and Roses aus Stade, Leitung Rose Polaczyk, die im Vorprogramm auftritt und sich auf einen weiteren Auftritt zusammen mit den Profis während der Show freut.

Innerhalb der einzelnen Preisgruppen herrscht freie Platzwahl. Der Einlass in die Festung beginnt um 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt der Partyservice Waida Anja und Eike Albrecht. Da auf dem Festungsgelände selbst keine Parkmöglichkeiten bestehen, bietet die KVG ab 17.45 Uhr einen kostenlosen Bus-Shuttle vom Parkplatz auf dem AOS-Gelände in der Johann-Rathje-Köser-Straße 7 zur Festung Grauerort an.

Eintrittskarten sind für 34,50 / 40,00 / 45,50 Euro erhältlich telefonisch unter 0 41 41/40 91 40, im Internet unter www.holkkulturfestival.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen. Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber der STADEUM Card 25 erhalten Ermäßigung.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X