Werbung Werbung
RegionalesStade

29-jähriger Autofahrer bei Unfall auf der Bundesstraße 74 schwer verletzt

Stade. In der vergangenen Nacht kam es gegen kurz nach 1:00 Uhr in der Gemarkung Fredenbeck, Schwinger Steindamm zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger BMW-Fahrer aus Fredenbeck schwere Verletzungen erlitt.

Der junge Mann war mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße 2 in Richtung B 74 unterwegs und hatte dabei an der Einmündung zur Bundesstraße zunächst eine Verkehrsinsel und ein Verkehrszeichen überfahren und war dann über die B 74 im Seitenraum gegen zwei Feldsteine und einen Stromverteilerkasten geprallt und schließlich gegen zwei Bäume gefahren. Der BMW überschlug sich bei dem Unfall und blieb auf dem Dach liegen.

Der 29-Jährige wurde zunächst in seinem Fahrzeug eingeschlossen und mussten von den alarmierten Feuerwehren aus Fredenbeck, Schwinge und Wiepenkathen, die mit ca. 30 Feuerwehrleuten an der Unfallstelle anrückten befreit werden. Nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt wurde er mit schweren Verletzungen ins Stader Elbeklinikum eingeliefert.

Die Feuerwehr sicherte das Unfallfahrzeug, leuchtete die Unfallstelle aus, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützte bei Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Bei den ersten Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten aus Stade und Bremervörde wurde bei dem Fredenbecker Alkohol in der Atemluft festgestellt und er musste sich im Krankenhaus einer Blutprobe unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Verursachen eines Verkehrsunfalls ermittelt.

Die Bundesstraße 74 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden teilweise voll gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, zu größeren Behinderungen kam es dabei aber nicht.

Der BMW wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden am Fahrzeug und an dem Stromkasten dürfte sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
Close
X
X