RegionalesSeevetal

Verkehrsbehinderungen nach mehrere Unfällen auf der A 39

Seevetal. Am Freitag kam er auf der Autobahn 39 gleich zu mehreren Unfällen. Zunächst kollidierte in den Morgenstunden ein Lkw mit der Schutzplanke und verursachte erheblichen Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 32jährigen aus Hamburg festgestellt, dass er unter Einfluss berauschender Mittel stand. Der Mann wurde zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme durchgeführt. Für die Bergungsarbeiten war die A 39 in Höhe Stelle nur einspurig befahrbar.

Gegen 16:45 Uhr kam es auf nahezu gleicher Höhe erneut zu einem Unfall mit Lkw-Beteiligung. Ein 36jähriger Pkw-Fahrer aus Salzwedel kam ins Schleudern, verlor die Kontrolle und kollidierte mit einem Lkw, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Der 49-jährige Lkw-Fahrer aus Kiel wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und wurde ins Krankenhaus nach Winsen verbracht.

Aufgrund dieses Unfalles kam es zur Verkehrsbehinderungen auf der A39. Am Stauende geschah dann ein weiterer Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 64-jähriger aus Lüneburg erkannte die Verkehrssituation und bremste seinen Pkw ab. Zwei nachfolgende Pkw schafften es nicht mehr, ihr Fahrzeug rechtzeitig abzubremsen und es kam zur Kollision aller Fahrzeuge. Dabei wurde eine 30-jährige Pkw-Fahrerin verletzt und musste ins Krankenhaus nach Harburg verbracht werden. Für die Bergungsarbeiten musste die A 39 bis in die Abendstunden zum Teil voll gesperrt werden.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X