Winsen

Neue Azubi´s für den Landkreis Harburg am Start

Winsen. Für 23 junge Menschen beginnt am heutigen Donnerstag, 1. August 2019, ein neuer Lebensabschnitt. Zusammen starten sie ihre Ausbildung oder Studium beim Landkreis Harburg. Kreisrat Josef Nießen begrüßte die zukünftigen Fachkräfte im Kreishaus. „Ich freue mich, Sie im Namen des Landkreises hier bei uns und als neuer Teil der Kreisverwaltung zu begrüßen. Heute beginnt für Sie alle ein neuer Lebensabschnitt.“ Er betonte, die Berufsanfänger seien nicht auf sich allein gestellt. „Die Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Vorgesetzte werden sie unterstützen.“

Bevor es in den Abteilungen losgeht, absolvieren die neuen Auszubildenden und Studierenden gemeinsam ein umfangreiches Einführungsprogramm. Dabei erhalten sie zahlreiche Informationen über die Organisation und die Arbeitsabläufe in der Kreisverwaltung. Die neuen Auszubildenden und Studierenden erlangen aber nicht nur zahlreiche Informationen über die Kreisverwaltung, sie lernen bei einem Auszubildendentag auch die anderen Jahrgänge der Auszubildenden und Studierenden des Landkreis Harburg kennen.

Beim Landkreis Harburg beginnen somit im Jahr 2019 insgesamt 13 neue zukünftige Fachkräfte in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Verwaltung, Abwassertechnik und Informatik.

Zusätzlich werden fünf neue Anwärterinnen und Anwärter im Rahmen eines dualen Studiums zu Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsbeamten ausgebildet. Außerdem stellte der Landkreis Harburg drei Studierende für den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und zwei Studierende für den Studiengang Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen ein.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X