Neu Wulmstorf

Feuer in Neu Wulmstorf konnte gelöscht werden

Neu Wulmstorf. Entsetzte Gesichter bei den Anwohnern der Straße „Heideweg“ in Neu Wulmstorf. Dort brannte am Freitagabend gegen 21 Uhr ein Haus beinahe vollständig ab. Die Flammen wüteten ungewöhnlich stark, eine Rauchsäule war bis in den benachbarten Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek zu sehen.

Mit dem Hinweis auf den Brand des kompletten Daches eines Gebäudes im Heideweg sah sich der Mitarbeiter in der Leitstelle der Feuerwehr konfrontiert. Unklar war auch, ob sich im Gebäude noch Personen befinden würden. Die eintreffende Feuerwehr positionierte sich deshalb entsprechend und suchte das Gebäude nach Menschen ab. Gefunden wurde zunächst niemand.

Die Polizei ermittelt, ob es sich um eine Brandstiftung handelt. Eine dort wohnhafte Person soll sich ersten Angaben zufolge in einer emotionalen Ausnahmesituation befunden haben. Angaben zu Verletzten Personen liegen der Redaktion nicht vor.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X