BuxtehudeKultur

Kunstleihe-Projekt der Initiative SuedKultur nimmt am 3. Kunstfest teil

Harburg. Auch in diesem Jahr richtet die Hansestadt Buxtehude wieder das Kunstfest aus – mittlerweile das dritte Mal in Folge: Zwei Tage lang – am letzten Augustwochenende, 24./25. August – steht Buxtehudes Innenstadt wieder im Zeichen der Kunst. Bildende Künstlerinnen und Künstler sowie Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker präsentieren ihre Arbeit in 30 Pavillons, die rund um das Historische Rathaus und in der Breiten Straße aufgebaut werden. Und die Künstler/innen rund um die Kunstleihe Harburg – derweil als Projekt in einen Verein über- führt – nimmt erstmals kollektiv teil.

Denn die Kunstleihe, die jeden Sonntag im Nachbarschaftstreff Eißendorfer Straße 124 von 12-17 Uhr nicht nur rund 150 Werke vorwiegend lokaler Künstler/innen ausstellt sondern bei Interesse auch für kleines Geld verleiht, ist zugleich ein eigenes Netzwerk der lokalen Kunst geworden. „Und dies ist erstmals die Idee, mal zusammen eine Ausstellung zu organisieren und solidarische Präsenz zu zeigen“, so Sabine Schnell von der Kunstleihe Harburg. „Es ist eine Menge Arbeit für den Einzelnen, an solchen Kunstevents teilzunehmen: es braucht ein Vielzahl an Werken, Organisation, Eigenvermarktung, Transport und natürlich die Präsenz vor Ort. Das ist nicht jedem gegeben und nicht regelmäßig übers Jahr zu schaffen“, ergänzt sie.

Da macht es Sinn, als Kollektiv aufzutreten und einen Stand für alle zu belegen. „Und das Buxtehuder Kunstfest merkt man an, dass es mit Lieben und Leidenschaft konzipiert ist. Da findet sich ebenso eine Gemeinsamkeit wie auch Buxtehude stolz auf seine jetzt 35jährige Artothek. Da sind wir die greenhorns und den Kunstleihenden und Frau Wiegel von der Buxtehuder Artothek hatte uns im Vorfeld gute Tipps gegeben und auch Mut gemacht. Auch das verbindet!“ 

Das Gute an der gemeinsamen Ausstellung in Buxtehude ist aber auch, dass die Betrachter eine recht gute Auswahl an verschiedenen Werken, Techniken und Ansätzen vorfinden. Und dort können sie nicht nur geliehen sondern auch gekauft werden. Unter den Künstler/innen finden sich unter anderen Anne Flad, Jürgen Havlik, Irmgard Gottschlich, Antje Gerdts, Harald Finke oder auch Gabriele Wendland. Der Stand/Pavillon des Kunstteams Harburg wird so am Samstag und Sonntag (24. und 25. August) zwischen 11h und 17h zu besuchen sein und findet sich direkt neben dem Alten Rathaus Buxtehude, in dem auch die Buxtehuder Artothek geöffnet haben wird. Also, für Kunstinteressierte mehr als ein Grund, sich mal nach Buxtehude aufzumachen. An dem Sonntag, 25. August, bleibt dann allerdings die Kunstleihe in Harburg geschlossen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X