Freizeit

Sommerlicher Pflanzenmarkt am Kiekeberg: Wildpflanzen im Mittelpunkt

Rosengarten. Am Sonnabend und Sonntag, dem 24. und 25. August, findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg der sommerliche Pflanzenmarkt statt. Über 100 Anbieter aus dem Inland und Ausland von den Niederlanden bis Polen präsentieren zwischen 10 und 18 Uhr ihre Pflanzen. In diesem Jahr stehen die Wildpflanzen im Mittelpunkt, zu denen der Extrembotaniker Jürgen Feder spezielle Führungen gibt. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

Der sommerliche Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg zählt zu den schönsten in Norddeutschland. In diesem Jahr lassen sich die Besucher zum Thema Wildpflanzen inspirieren. Der Botanik-Experte Jürgen Feder bietet an beiden Tagen um 11, 13 und 15 Uhr Führungen zu Wildpflanzen auf dem Museumsgelände an.

In den Gärten und historischen Gebäuden stöbern die Besucher durch das vielseitige Angebot der Gartenkleinbetriebe und Pflanzenspezialisten: Es gibt seltene Stauden und Neuzüchtungen, Kübelpflanzen, alte Nutzpflanzen sowie Kräuter, Obstsorten und Blumenzwiebeln zu entdecken. Von den Fachleuten erfahren Interessierte, wie sie ihre grünen Schätze richtig pflegen. Praktische Gartenwerkzeuge und individuelles Kunsthandwerk wie Keramik und Schmiedeeisernes gehören ebenfalls zum Angebot des Pflanzenmarkts. Kinder pflanzen beim Mitmachprogramm Kräuter und verzieren Blumentöpfe.

Die Pflanzenmärkte am Kiekeberg sind bekannt für ihre große Auswahl hochwertiger Gewächse. Sie ziehen gleichermaßen Hobbygärtner wie auch Fachkundige aus dem Hamburger Umland und dem nahen Ausland an. Im August sind viele Gewächse in voller Blüte –  die Besucher erkennen gut, welche Pflanzen zum eigenen Balkon oder Garten passen.

Zur Stärkung bietet der Museumsgasthof „Stoof Mudders Kroog“ norddeutsche Spezialitäten. Das Rösterei-Café „Koffietied“ serviert leckeren Kuchen und selbst gerösteten Kaffee

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X