Winsen

Teambuilding: Jugend- und Auszubildendenvertretung organisierte einen Kennenlerntag im Barfußpark

Winsen. Ein Erfahrungsaustausch unter den Ausbildungsjahrgängen in der Kreisverwaltung ist für die neuen Auszubildenden und Studierenden gerade in den ersten Tagen sehr hilfreich, wenn es darum geht, sich in seinem neuen Umfeld zu orientieren und den Alltag zu meistern. Deshalb organisiert die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) des Landkreises Harburg jeweils zum Ausbildungsbeginn im Rahmen des Einführungsprogramms einen Kennenlerntag für die Auszubildenden und Studierenden aller drei Jahrgänge. In diesem Jahr ging es am Montag, 5. August, nach Egestorf in den Barfußpark.

Dort durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Natur mit den „nackten“ Füßen erleben. Die 42 Auszubildenden wurden in zwei Gruppen eingeteilt und einer fachkundigen Führerin zugeordnet. Die Führerinnen leiteten den Rundgang mit den Worten „Unsere Füße tragen uns im Leben viermal um die Welt“ ein.

Die verschiedensten ungewohnten Untergründe wie zum Beispiel Tannenzapfen und stumpfe Glasscherben oder die neue Hängebrücke stellten die Auszubildende vor kleine Herausforderungen, die alle gemeinsam meisterten. Zur Stärkung ging es anschließend gemeinsam zu einer nah gelegenen Grillhütte. Hier gab es Gelegenheit, sich über das Erlebte und über die ersten Ausbildungstage bei der Kreisverwaltung auszutauschen.

Beim Landkreis Harburg haben in diesem Jahr insgesamt 13 zukünftige Fachkräfte in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Verwaltung, Abwassertechnik und Informatik begonnen. Zusätzlich begannen fünf neue Anwärterinnen und Anwärter ein duales Studium zur Verwaltungsbeamtin oder zum Verwaltungsbeamten. Außerdem stellte der Landkreis Harburg drei Studierende für den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und zwei Studierende für den Studiengang Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen ein.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X