HamburgVerkehr

Erschreckend: Hamburg fährt über Rotlicht

Hamburg. Mit 89 Mitarbeitern hat die Polizei Hamburg am Mittwoch im gesamten Hamburger Stadtgebiet Rotlichtkontrollen durchgeführt. Erschreckend: 215 von 396 kontrollierten Fahrzeugführer/innen fuhren über Rot, sie erwartet ein Fahrverbot zwischen 1 und 3 Monaten. Auch 24 Fahrradfahrer sind der Polizei ins Netz gegangen.

Während der Kontrollzeit sind darüber hinaus weitere Verstöße festgestellt worden: Ein Fahrer fuhr unter dem Einfluss von Drogen, 5 mal wurde ohne Fahrerlaubnis gefahren, 50 Personen nutzten das Mobiltelefon während der Fahrt, 11 mal wurde die Anschnallpflicht vernachlässigt und 32 Mängelberichte mussten angefertigt werden.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X