Werbung
Finkenwerder

Freibad nach Chlorgasunfall geräumt

Finkenwerder. Bei bestem Sommerwetter erwischte es die rund 440 Besucher des Hallen- und Freibades Finkenwerder am Dienstagnachmittag kalt. Das beliebte Kombibad im ehemaligen Fischerdorf musste seine Gäste am Nachmittag aufgrund eines Chlorgas-Unfalles evakuieren.

Nach ersten Informationen soll der Unfall beim Wechsel der Chlorgasflaschen passiert sein. Glücklicherweise konnte ein Mitarbeiter das Ventil reflexartig schließen. Trotzdem wurde eine Person verletzt in ein Krankenhaus befördert. Techniker von Bäderland und Kräfte der Feuerwehr versuchen aktuell die Leckage zu finden und zu schließen.

Wann der Badbetrieb wieder aufgenommen werden kann, ist noch nicht geklärt. Die Pressestelle von Bäderland war am Nachmittag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X