AnzeigeEinkaufenWochenmarkt Neugraben

So geht lecker: Piratenbrot entert Neugrabener Wochenmarkt

Neugraben-Fischbek. Mit dem „Piratenbrot“ entert der Holzfofenbäcker den Neugrabener Wochenmarkt. Das Brot ist ein Geheimtipp, der Geschmack einzigartig. Bereits durch die Tüte kommt einem der besondere Duft in die Nase. Leicht knoblauchig, mit Thymian, Rosmarin und Meersalz. Da wird die Nase zum Kompass für gutes Essen.

„Mit Mett, zu etwas herzhaftem oder einfach ohne alles zum Bier“, schwärmt Alfred Kock von den Gelegenheiten, bei denen man schwach werden könnte. Das „Piratenbrot“ reiht sich also in die Köstlichkeiten ein, die es traditionell auf dem Wochenmarkt gibt. Und obwohl der Holzofenbäcker immer viel vorbereitet, ist das wunderbare Brot meist schon am Vormittag vergriffen. Da heißt es also rechtzeitig an Deck zu kommen. Dienstag, Donnerstag und Samstag von 8 bis 13 Uhr.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X