Harburg

Auffahrunfall sorgt für viele Schaulustige

Harburg. Am Freitagabend kam es gegen 21 Uhr auf der Bremer Straße in Harburg zu einem schweren Verkehrsunfall. In Höhe der Harmsstraße fuhr der Fahrzeugführer eines Mercedes auf einen Opel auf. Und das im wahrsten Wortsinne. Der Mercedes begrub den mit 3 Personen besetzten Opel unter sich. Die Insassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Augenzeugen informierten die Notrufzentrale, gleich mehrere Anrufe gingen dort ein. Unter diesem Eindruck entsendete die Feuerwehr Hamburg mehrere Rettungsfahrzeuge, Notärzte und die Feuerwehr. Die Verletzten wurden umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Nach den Bergungsmaßnahmen konnte die Unfallstelle kürzlich wieder freigegeben werden. Die Polizei untersucht die Unfallursache,

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X