Werbung
BuchholzKultur

International Music Festival mit Starpianisten Haiou Zhang

Buchholz. Zu einem ganz besonderen Konzertereignis hatte die Sparkasse Harburg-Buxtehude am vergangenen Freitag in den im Sommer modernisierten Saal der EMPORE Buchholz geladen. Im Rahmen des International Music Festival Buxtehude gastierte das Deutsche Kammerorchester Berlin mit den Solisten Haiou Zhang (Flügel) und Elena Nick (Violine). Das Konzert war bereits seit Wochen bis auf den letzten Platz ausverkauft und die 516 Besucher wurden Zeuge eines wunderbaren Konzertes.

Das deutsche Kammerorchester Berlin unter der Leitung von Gabriel Adorján klang bei der Serenade für Streicher von Josef Suk brillant, wofür neben den exquisiten Musikern auch der mit neuen Wandelementen akustisch verbesserte Saal der EMPORE Buchholz beitragen konnte. Ein besonderer Höhepunkt folgte dann kurz vor der Pause mit „dem“ Violinkonzert Mendelssohns. Das Konzert op. 64. für Violine und Orchester präsentierte erstmals die Violinistin Elena Nick in der Nordheide. Die 20jährige gehört schon heute zu den weltbesten Violinistinnen Europas und meisterte die anspruchsvollen Solo-Passagen des Konzertes mit Bravour. Nach einer Zugabe tobte das Buchholzer Publikum vor Begeisterung. 

Nach der Pause folgte dann der langerwartete Auftritt des chinesischen Meisterpianisten Haiou Zhang. Das 9. Klavierkonzert ist das letzte und bedeutendste der Salzburger Klavierkonzerte Mozarts. Es ist auch als „Jeunehomme-Konzert“ bekannt. Haiou Zhang interpretierte mit einem hohen Maß an Virtuosität das berühmte Werk, glänzend unterstützt vom Kammerorchester Berlin. Dabei bespielte er erstmals den mit der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Harburg-Buxtehude grundsanierten Steinway-Flügel der EMPORE Buchholz. Zu Beginn des Konzertes dankte EMPORE-Geschäftsführer Onne Hennecke dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Andreas Sommer, für diese außergewöhnliche Unterstützung. Andreas Sommer hob seinerseits das Engagement der Sparkasse für die Kultur der Region hervor, zeigte sich aber auch begeistert von dem vielfältigen Angebot der EMPORE Buchholz.

Sie haben das letzte Wort: Wie viel war Ihnen der Beitrag wert?
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X