Werbung
Wilhelmsburg

Kleinbus nach Aufprall umgekippt

Wilhelmsburg. Am Mittwochnachmittag, es war kurz nach 15 Uhr, ging bei der Feuerwehr Hamburg ein Notruf ein. Auf der Kreuzung Neuhöfer Straße an der Ecke Reiherstieg-Hauptdeich seien zwei Fahrzeuge ineinander gefahren. Die Fahrerin eines Skoda fuhr in einen Kleinbus, dieser Überschlug sich und blieb auf einer Verkehrsinsel seitlings liegen. Die Kreuzung musste für Stunden gesperrt werden. 4 Rettungswagen waren für die 8 Verletzten Personen vor Ort. Ein Notarzt lies zwei schwer Verletzte Person in ein Krankenhaus verbringen. Die Fahrzeugführer beider Fahrzeuge gaben an, bei Grün gefahren zu sein. Ein Gutachter wurde mit der Nachstellung des Unfallgeschehens beauftragt.

 

Sie haben das letzte Wort: Wie viel war Ihnen der Beitrag wert?
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X