Werbung
Hamburg

Sturmflut-Saison beginnt – Sirenenalarm wird getestet

Hamburg. Probealarm für die Sturmflutsirenen im Tidebereich der Elbe in den Hamburger Bezirken Bergedorf, Harburg, Mitte und Altona sowie im Landkreis Harburg auf dem Gebiet der Stadt Winsen, der Gemeinde Stelle, der Gemeinde Seevetal und der Samtgemeinde Elbmarsch: die Freie und Hansestadt Hamburg und der Landkreis Harburg testen rechtzeitig vor Beginn der „Sturmflut-Saison“ am Donnerstag, 12. September 2019, von 10:15 bis 10:20 Uhr, ihre Warnsirenen.

Dann wird entlang der Tideelbe ein eine Minute andauernder, auf und dann wieder abschwellender Heulton zu hören sein. Im Notfall bedeutet das für Bürgerinnen und Bürger sowie Einsatzkräfte „Rundfunkgeräte einschalten – auf Durchsagen achten“. Mit dem Probealarm sind keine Verhaltensregeln verbunden.

Sie haben das letzte Wort: Wie viel war Ihnen der Beitrag wert?
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X