Winsen

26-jähriger Mann masturbiert vor 13-jähriger Schülerin

Winsen. Am Montagabend wurde der Polizei in Winsen angezeigt, dass ein unbekannter Mann gegen 17.30 Uhr in der Feldmark zwischen Borstel und Sangenstedt eine 13-jährige Schülerin sexuell belästigt hat. Der Mann hatte das Mädchen, das mit seinem Hund unterwegs war, mit dem Pkw überholt, war ausgestiegen und fing dann an, bei geöffneter Hose an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Das Mädchen lief weg und rief seine Eltern an, der Mann entfernte sich in unbekannte Richtung.

Über soziale Medien fand der Vorfall Verbreitung. Daraufhin meldete sich eine Frau, der bereits am Samstag vergangener Woche ähnliches passiert war. Sie hatte allerdings nicht die Polizei verständigt. Die Frau konnte das mutmaßliche Kennzeichen nennen, sodass die Polizei gestern, am 10.09.19 konkrete Ermittlungen aufnehmen konnte. Hierbei geriet ein 26-jähriger Mann, der das genannte Fahrzeug nutzt und auf den die Personenbeschreibung passt, unter dringenden Tatverdacht. Er wurde noch gestern Abend mit dem Vorwurf konfrontiert und erkennungsdienstlich behandelt. Zu den Vorwürfen äußerte er sich bislang nicht.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
Close
X
X