Werbung
Harburg

55-jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht

Harburg. Der 55-jährige Neugrabener Burt R. muss sich am kommenden Montag vor dem Amtsgericht in Harburg verantworten. Vorgeworfen wird ihm gefährliche Körperverletzung. Zusammen mit weiteren Personen hatte man sich in der Nacht zum 6.7.2018 zum Trinken in der Wohnung des Geschädigten in Harburg getroffen. Mit zunehmendem Alkoholgenuss gerieten die Männer in eine Auseinandersetzung. Dabei verliesen sie die Wohnung und das Geschehen verlagerte sich auf ein angrenzendes Flachdach.

Burt R. soll den Geschädigten dann durch ein auf dem Dach befindliches Oberlicht geschubst haben. Dieser stürzte dabei vier Meter in die Tiefe und erlitt mehrere Frakturen im Wirbelsäulenbereich und eine Kopfplatzwunde. Der 55-jährige ist, so berichtet die Polizei, dort bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
X
X