Freizeit

Fairer Handel: “Coffee together statt Coffee to go“

Neugraben-Fischbek. Am Freitag, 20. September, verwandelt sich der Veranstaltungsbereich der Haspa-Filiale Neugraben am späten Nachmittag in ein Café. Im Rahmen der Fairen Woche  lädt ‚Neugraben fairändern‘, eine Initiative der ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde, zu einer gemütlichen Runde mit Kaffeeverkostung ein.

Beginn ist um 17 Uhr in der Bahnhofstraße 12. Zunächst werden zwei kurze Filme gezeigt, die sich mit dem Anbau, der Ernte, der Verarbeitung und Vermarktung von Kaffee in den Erzeugerländern beschäftigen. Anschießend können die Besucher diverse Kaffeesorten probieren und die Unterschiede heraus schmecken. Dazu gibt es leckere fair gehandelte Kekse.

Der Referent Albrecht Voigt ist einer der Geschäftsführer des Süd-Nord-Kontors in Hamburg-Altona, einem Groß- und Einzelhändler für Faire Produkte. Er beantwortet gern alle Fragen zur Erzeugung und Preisgestaltung von Kaffee und erklärt die Hintergründe und den Nutzen  des Fairen Handels. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X