Werbung Werbung
Winsen

„Hetz nichts so!“ – Die Partei provoziert mit Gegendemo-Ankündigung

Winsen. Ein breites Bündnis von „Das Internationale Café Winsen„, die Grüne Jugend Harburg-Land, die Evangelische Jugend Winsen, die Jusos LK Harburg und Fridays for Future Winsen wendet sich gemeinsam gegen eine Veranstaltung, die am Montag um 18 Uhr in der Winsener Stadthalle stattfinden soll.

In einem Aufruf heißt es „Die „Alternative für Deutschland hat für den 16.09.2019 eine Veranstaltung mit Vorträgen in der Winsener Stadthalle angekündigt. Das wollen wir nicht unwidersprochen lassen, denn durch gezielte Grenzüberschreitungen in solchen Vorträgen versucht die AfD immer wieder, das gesellschaftliche Diskursklima nach rechts zu verschieben und rassistische Narrative zu etablieren. Unter dem Motto „Wir sind ALLE Winsen“ stellt sich am Montag ein breites Bündnis gegen die Veranstaltung der AfD. Wir werden uns um 18:00 Uhr am Winsener Bahnhof treffen und von dort aus gemeinsam zur Stadthalle ziehen. In Form einer Kundgebung für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit möchten wir mit Reden und Musik der AfD entgegentreten.

In den sozialen Netzwerken hat auch „Die Partei“ Ortsgruppe Winsen Luhe einen Aufruf zur Teilnahme gepostet: “ Hetz´nicht so! – Du bist hier nicht in Sachsen.“, heißt es dort provokativ. Die Polizei erwartet mehrere hundert Teilnehmer bei der Gegendemonstration.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X