Stade

Polizei warnt vor der Überladung von landwirtschaftlichen Gespannen

Stade. Mit dem Herbst beginnt auch die Zeit der Maisernte und vielerorts befahren wieder regelmäßig große landwirtschaftliche Gespanne die Straßen. Die Polizei stellt hier jedoch immer wieder Verstöße gegen die einzuhaltende Ladungssicherung fest. Insbesondere beim Abtransport von Mais ist der Schüttkegel oft zu hoch, was zur Folge hat, dass Teile der Ladung während der Fahrt verloren werden. Dieses kann den nachfolgenden Verkehr gefährden. Die Polizei warnt daher vor der Überladung von landwirtschaftlichen Gespannen und rät lieber öfter zu fahren und somit andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X