Sport

Fast 100 Teilnehmer beim Vorentscheid

Kinder-Olympiade auf dem Opferberg sorgt für viel Begeisterung

Hausbruch. Am Sonntag (15.09.) sprintete und kletterte der Nachwuchs im Sportpark Opferberg wieder um die Wette. Auf der Anlage der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) fand einer der Vereins-Vorentscheide zur 14. Hamburger Kinder-Olympiade statt. Dieses Event hat nicht nur auf dem Opferberg längst Tradition, die Vorentscheide fanden an den vergangenen beiden Wochenenden wieder in ganz Hamburg und Umgebung statt. Mit der Kinder-Olympiade möchten die Vereine Kindern – ganz unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit – sowohl Spaß an Sport als auch die Vielseitigkeit von Spiel und Bewegung vermitteln.

Am HNT-Vorentscheid am Sonntag nahmen fast 100 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2009 bis 2014 teil. Damit stieg die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr noch einmal an. Mit viel Begeisterung liefen, kletterten und balancierten die Kids durch den kniffligen Parcours aus Hütchen, Kästen und Bänken. Am Ende entschied dann die Stoppuhr, wer mit auf das Siegerpodest durfte. Gewertet wurde in drei Altersklassen und getrennt nach Mädchen und Jungen.

So standen am Ende sechs glückliche Siegerinnen und Sieger fest. Vehid Dawoud, Celina Wohlers, Joris Wehlitz, Janek Zocher, Emma Schiemann und Alexander Ziemiecki haben sich damit für das hamburgweite Finale der diesjährigen Hamburger Kinder-Olympiade am 22. September in der Leichtathletikhalle Alsterdorf qualifiziert. Die HNT drückt ihnen dafür kräftig die Daumen.

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X