KulturTV

Axel Prahl steht in Harburg vor der Kamera

Harburg. Als Verkäufer von „Eisland“ steht der Schauspieler Axel Prahl derzeit vor der Kamera. Die Tragikkomödie, in der auch Christine Schorn, Merlin Rose und Roland Kaiser mitwirken, wird unter anderem in Harburg gedreht. Am heutigen Sonnabend hat unser Kollege André Lenthe den Schauspieler vor der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude getroffen, die kurzerhand in eine Bankfiliale der „HKB“ umbenannt wurde.

Rückenschmerzen plagen den Witwer Marko (gespielt von Axel Prahl) tagtäglich. Seit 30 Jahren schleppt er für die Firma „Eisland“ Tiefkühlkost an die Haustüren seiner – meist älteren – Kundschaft. Um deren Rente zu kassieren, verheimlicht Marco den Tod einer Kundin. Marcos Leben gerät in Schieflage. Ein neugieriger Nachbar und der misstrauische eigene Sohn bringen seine Pläne durcheinander. Als er auf Roland Kaiser trifft, kommt sein Leben wieder auf Spur.

Die Sparkasse wird zur HKB. Foto: André Lenthe

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Haha, jetzt werden Paparazzi Fotos umschrieben mit „Hat unser Kollege… Schauspieler Axel Prahl getroffen“. Naja Wenn man sonst nix zu berichten hat…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X