Soko-Tierschutz schleuste Undercover-Mitarbeiter ein

Neugraben-Fischbek/Neu Wulmstorf. „Uns eint unser Ziel: Tierquäler jagen, die Öffentlichkeit informieren und die Welt ein bisschen besser machen.“, schreibt die Soko-Tierschutz auf der eigenen Webseite. Das rund 20-köpfige Team kämpft kompromisslos für das Wohl der Tiere. Doch mit dem Bild der zotteligen, Latschen tragenden Aktivisten haben die Mitglieder der Soko-Tierschutz nichts gemein. Sie alle bringen … Soko-Tierschutz schleuste Undercover-Mitarbeiter ein weiterlesen