Heimfeld

Zwei Schwerstverletzte nach Beziehungstat in Heimfeld

Heimfeld. Es war etwa 0.30 Uhr am Sonntag, als bei der Polizei ein Notruf einging. Dieser galt einem Tatort in der Bissingstraße in Heimfeld, wo nach einem Messerangriff zwei lebensgefährlich verletzte Personen aufgefunden wurden.

Offenbar gerieten ein Mann und eine Frau in einen Streit. Ein Nachbar kam zu Hilfe. Beide wurden mit einem Messerstich von dem der Polizei bekanntem Täter niedergestreckt. Wände in der Wohnung und auf dem Hausflur waren mit Blut bespritzt. Der Täter konnte flüchten und wird im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen von der Polizei gesucht.

In der Wohnung befanden sich auch Kinder, die nach einer nächtlichen Betreuung vor Ort nun der Großmutter übergeben werden konnten. Die Mordkommission ermittelt.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X