Werbung Werbung
Freizeit

Ohren auf für den guten Zweck – der Vorverkauf für die 17. Hamburger Gospel-Blues-Night beginnt

Hamburg. Der Vorverkauf zur 17. Hamburger Gospel-Blues-Night hat begonnen: Am 8. Februar 2020 um 19 Uhr stehen erneut zehn renommierte Musiker für ein einzigartiges Benefizkonzert in der Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern auf der Bühne. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Martin Vetter, Hauptpastor und Propst von St. Nikolai, vereint der Lions Club Hamburg-Rosengarten und Leo Club Calluna-Buchholz Künstler und Musikliebhaber in einem Konzert. Vom Reinerlös der Gospel-Blues-Night wird die Musiktherapie für Kinder und Jugendliche im Schmerzzentrum des Altonaer Kinderkrankenhauses unterstützt, in dem neue Musikinstrumente angeschafft werden und die Stelle einer Stelle einer Therapeutin teilweise finanziert wird. 

Eintrittskarten zur Gospel-Blues-Night 2020 sind ab sofort an der Konzertkasse Gerdes (Tel. 040 / 45 58 02) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter eventim.de für 14 bis 32 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr) erhältlich. 

Bei solch einem Charity-Engagement ist die Unterstützung hochkarätiger Hamburger Musikgrößen gesichert. Unter der musikalischen Leitung von Jürgen Attig (Kontrabass) spielen ganz ohne Gage und für den guten Zweck: Abi Wallenstein (Gitarre / Gesang), Oliver Gross (Keyboard), Marc Breitfelder (Mundharmonika), Matthias Meusel (Schlagzeug) und Shereen Adam (Gesang). Die Tradition des African Gospel bringen die stimmgewaltigen Sänger und Sängerinnen der African Voices in der Harvestehuder Kirche. Zodumo Nala, David Mbongini Sabela, Sthembiso Mashiane und Balungile Gumede sind vielen Hamburgern aus dem Ensemble vom König der Löwen bekannt und singen traditionellen Gospel in ihrem unverwechselbaren Sound. 

Die Musiktherapie zählt zu den Herzensprojekten des Lions Club Hamburg-Rosengarten und des Leo Club Calluna-Buchholz. Seit die Musiktherapie für Früh- und Neugeborene von den Krankenkassen übernommen wird, haben sich die Lions der Musiktherapie für Kinder und Jugendliche mit chronischen Schmerzen zugewandt und helfen durch die jährliche Spende tatkräftig mit, diese Therapie zu ermöglichen. 

„Seit der ersten Stunde unterstützt die Gospel-Blues-Night wohltätige Zwecke und zeigt, dass Musik verbindet und viel bewirken kann. Deshalb unterstützen wir die Therapie für Kinder und Jugendliche im Schmerzzentrum des AKK mit viel gemeinschaftlichem Engagement und Enthusiasmus“, sagt Hans-Martin Kreye, Cheforganisator der Konzerte im Lions Club Hamburg-Rosengarten. 

Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X