Hausbruch

Verletzte Kinder nach Küchenbrand

Hausbruch. Am Dienstagnachmittag kam es im Stubbenhof zu einem Feuer im 5. Obergeschoss des so genannten „Schwedenhauses“. Dort geriet eine Küchenzeile in Brand. Die zwei in der Wohnung befindlichen Kinder im Alter von 11 und 15 Jahren versuchten die Flammen zunächst selbst zu löschen. Erst die eintreffende Feuerwehr konnte die Situation wenig später unter Kontrolle bringen. Die 15-jährige erlitt Verbrennungen, die sich sich durch den Löschversuch zuzog. Beide Kinder wurden in ein Krankenhaus verbracht.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X