Werbung Werbung
Stade

78-jähriger Fahrer eines Motorradgespanns bei Unfall schwer verletzt

Jork. Am heutigen späten Nachmittag kam es gegen 16:00 Uhr im Alten Land in Jork zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradgespannfahrer schwer verletzt wurde. Der 78-jährige Buxtehuder war zu der Zeit mit seinem Motorrad mit Beiwagen auf der Kreisstraße 38 aus Richtung Neuenschleuse kommend in Richtung Jork unterwegs. Auf freier Strecke übersah er aus bisher ungeklärter Ursache ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes landwirtschaftliches Gespann, ein sog. Pflückzug, ohne Fahrer.

Der Motorradfahrer fuhr auf dieses Gespann auf, überschlug sich mit seinem Fahrzeug und wurde dabei schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Buxtehuder Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens wurde der schwer Verletzte mit dem Rettungshubschrauber Christoph Hansa in eine Hamburger Unfallklinik geflogen.

Sein Motorradgespann der Marke Irbit-Ural und Teile des landwirtschaftlichen Gespanns wurden erheblich beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt. Die Yachthafenstraße musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Landung des Rettungshubschraubers teilweise voll gesperrt werden, der Verkehr wurde durch die Polizei örtlich umgeleitet. Es kam zu Behinderungen im Feierabendverkehr.

Zeige mehr
WerbungHamburg Dance Academy Asien SBAY Massage Traumzeit Belegprofis

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
Close
X
X