Werbung Werbung
Hamburg

Die Polizei sucht diesen Bankräuber

Hamburg. Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem bislang unbekannten Täter, der im Oktober eine Bankfiliale in Rahlstedt überfallen hat. Der Mann hatte die Bank betreten, einer Mitarbeiterin eine in einem Einkaufsbeutel mitgeführte Schusswaffe gezeigt und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nachdem er einen mittleren dreistelligen Betrag erhalten hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für Kommissionsermittlungen (LKA 44) geführt. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat beim Amtsgericht einen Beschluss zur Veröffentlichung der Bilder erwirkt.

Der abgebildete Täter wird wie folgt beschrieben:

- männlich 
- 40 - 50 Jahre alt 
- 180 - 185 cm groß 
- vermutlichM ittel- oder Osteuropäer
- blaue Augen 
- auffällige Augenbrauen
- schmales Gesicht 
- dunkelgrauer Kapuzenpullover 
- dunkle Sportschuhe mit hellem Sohlenbereich 
- führte eine kleine Pistole in einem Einkaufsbeutel der Firma "Aldi" mit sich 

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040 / 4286-56789 entgegen.

Tags
Zeige mehr
Werbung

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close
X
X