Sport

Eißendorfer Judoka bringen Gold mit nach Hause

Eißendorf. Am letzten  Wochenende fand im nördlichen Tarp das traditionelle Nikolaus-Pokalturnier statt – mit am Start die beiden Geerdts Geschwister vom KSC Bushido Hamburg.

Judoka aus Dänemark und ganz Norddeutschland waren im hohen Norden auf der Matte, der achtjährige David Ray ging in der U10 an den Start und zeigte starkes Angriffsjudo. Er überzeugte mit tollen Würfen. Der Eißendorfer siegte in allen Kämpfen vorzeitig, und stand 4 mal als Sieger auf der Matte. David gewann somit die Goldmedaille.

Unter den knapp 300 Startern war auch seine Schwester Linda Jean Geerdts zu finden, die nach Ihrer Verletzung langsam wieder zu alter Stärke fand. Auch LInda stand 4 mal als Siegerin auf der Matte und zeigte schöne Bodentechniken, selbst eine mit blauem Gurt, sehr hoch dekorierte Kontrahentin aus Schleswig-Holstein schlug Sie mit einer erfolgreichen Innensichel. Trainerin Bianca Geerdts war mit den Leistungen ihrer beiden Schützlinge voll zufrieden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X