Sport

Volleyball-Team Hamburg hat den USV Potsdam zu Gast

VTH-Damen wollen positiven Jahresabschluss

Anzeige

Neugraben-Fischbek. Das Volleyball-Team Hamburg empfängt am Sonnabend, 14. Dezember, 19 Uhr den Universitätssportverein Potsdam zum letzten Heimspiel des Jahres in der CU Arena. Gegen den Tabellenachten der Dritten Liga wollen die VTH-Damen einen positiven Jahresabschluss schaffen. Mit dem Spiel gegen den USV Potsdam geht für das Volleyball-Team Hamburg ein turbulentes Jahr mit vielen Veränderungen zu Ende. Im letzten Heimspiel des Jahres will die Mannschaft von VTH-Trainer Gerd Grün nochmal alles in die Waagschale werfen und sich mit einem guten Spiel in die Winterpause verabschieden: „Leider war unsere Trainingswoche auf Grund von Krankheit etwas gestört. Die Marschroute für das Spiel ist aber klar. Wir wollen noch weniger Eigenfehler machen, um am Satzende noch im Wettkampf zu sein.“

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X