Freizeit

Ein Winter-Spektakel, das Hamburg verdient hat

Hamburg. Die Premiere des ersten Winter-Spektakel auf der Bahrenfelder Trabrennbahn war ein voller Erfolg. Dort gastiert noch bis zum 5. Januar Hamburgs erstes Event dieser Art. Familienglück, wie man es aus Disney-Filmen kennt. In mehreren gut beheizten Zelten hat die Familie Mignon eine Winterwelt geschaffen, die auch Erwachsenen ein Lächeln in das Gesicht zaubert.

Die Attraktionen in der Show, die gänzlich ohne Tiere auskommt, sind Atemberaubend. Das außergewöhnliche Bühnenbild wurde vom Harburger Künstler Bernd Muss gestaltet. Grandiose Artisten und Musiker präsentieren einen Höhepunkt nach dem Anderen. Unterhaltung vom Feinsten für die ganze Familie.

In der halbstündigen Pause und bis zu zwei Stunden vor dem Beginn der Vorstellung können die Gäste in den anderen Zelten beispielsweise den Jahrmarkt besuchen und sich mit Dosenwerfen, Entenangeln oder bei rund 30 weiteren Attraktionen vergnügen. Darunter auch eine Eislaufbahn und eine Rutschbahn auf dem Freigelände.

Lecker und mit einem einzigartigem Service wird auch dem leiblichen Wohl genüge getan. So gibt es mehrere Speise- und Getränkestände, an denen man nach Lust schlemmen kann, ohne auf den Preis zu achten. Denn beim Winter-Spektakel sind alle Nebenleistungen im Preis integriert. Mehr über das Spektakel erfährt man hier.

Tags
Zeige mehr
WerbungHamburg Dance Academy Asien SBAY Massage Traumzeit Belegprofis

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
Close
X
X