Heimfeld

Kleinkind verschluckt Traube und erstickt

Eißendorf. An Heiligabend verschluckte sich ein einjähriges Kleinkind an einer Weintraube und erstickte daran. Die Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg brachten das Kind in die Helios Mariahilf Klinik in Heimfeld. Trotz intensiver Bemühungen um das Leben des Kindes mussten die Ärzte den Tod feststellen. Auch Familienangehörige des Kindes, die in das Krankenhaus geeilt waren, mussten ärztlich betreut werden.

50 Einweg-Gesichtsmasken | Schützende Mund-Nasen-Bedeckung mit 3-lagigem Mundschutz, elastischem Gummizug und bequemem Universaldesign für Erwachsene und Kinder für 15,99 Euro bei Amazon kaufen!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X