Anzeige Anzeige
Harburg

Explosion zertrümmert Automaten – Polizei sucht Zeugen

Harburg. Mitten in der Nacht wurden die Anwohner der Bremer Straße geweckt. Es gab einen ohrenbetäubenden Knall. Der Polizei noch nicht bekannte Täter hatten einen Zigarettenautomaten vor dem Bistro „Giros-King“ in der Bremer Straße 140 gesprengt. Die um 1:43 Uhr alarmierten Einsatzkräfte der Polizei fanden am Tatort ein Feld der Verwüstung vor. Für außenstehende kaum vorstellbar, dass es sich um so genannte „Polen-Böller“ handeln soll, wie die Polizei vermutet.

Ein großes Aufgebot von Feuerwehr und Polizei sicherte den Tatort. Nach ersten Zeugenaussagen soll es sich um mindestens zwei Täter gehandelt haben. Die Polizei konnte die Geldkassette und zahlreiche Schachteln Zigaretten sichern. Die Sofortfahndung mit einigen Streifenwagen blieb erfolglos. Möglicherweise sind die Täter mit einem weißen Kleinwagen vom Tatort verschwunden, sagen die Zeugen.

Zeige mehr
AnzeigeHamburg Dance Academy Belegprofis

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X