HeimfeldUmwelt

Friday for Future demonstriert in Harburg

Heimfeld. Seit dem heutigen Donnerstag findet am TU-Campus in Heimfeld der Nordkongress der Klimaschutzbewegung statt. Mit rund 300 Teilnehmern aus ganz Deutschland will „Friday for Future“ 4 Tage lang Strategien und Handlungsalternativen entwickeln, die den Stillstand in der Politik aufbrechen sollen. In einer Ankündigung heißt es: „… Deswegen vernetzen wir uns, tauschen uns aus, lernen Neues, probieren uns aus und nehmen unsere Zukunft selbst in die Hand!“.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die erste Demo des Jahres findet deshalb am 3. Januar statt. Um 11 Uhr treffen sich die Aktivisten auf dem Festplatz am Schwarzenberg-Campus und starten von dort nach einer Kundgebung in die Harburger Innenstadt. Die Polizei rechnet mit rund 1000 Teilnehmern und Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich.


Tags
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X