Neu Wulmstorf

Lebensgefährlich Verletzter nach Unfall auf B3 bei Rade

Neu Wulmstorf. Am Freitagmorgen um 7.37 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Unfall auf der B 3 zwischen Rade und Elstorf gemeldet. Sofort wurden mehrere Streifenwagen und Rettungskräfte zum Unfallort entsandt. Vor Ort fanden die Polizisten den 48-jährigen Unfallfahrer aus Schwerin eingeklemmt aber ansprechbar in seinem Renault Scenic vor, Ersthelfer kümmerten sich bereits um ihn. Er war in einer Rechtskurve aus unbekanntem Grund nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Fahrerseite gegen einen Baum geprallt. Feuerwehrkräfte befreiten den Mann aus seinem Pkw, anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik geflogen. Es besteht Lebensgefahr. Am Pkw entstand Totalschaden. Die B3 wurde für mehrere Stunden voll gesperrt.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X