Freizeit

Winterspektakel zog 30000 Besucher an

Hamburg. Nach 30 Vorstellungen endet das erste Winterspektakel Norddeutschlands. Mit einem sensationellen Start hat sich der Dreiklang aus Show, Jahrmarkt und hochwertiger Gastronomie in kürzester Zeit in die Herzen der Familien katapultiert. Das 9000 Quadratmeter große Pop-up-Areal „Kuppel Hamburg“ zog in den vergangenen drei Wochen Familien, Paare und Touristen in seinen Bann und geriet unerwartet schnell zu einem beliebten Ausflugsziel über die Weihnachtstage. Winterspektakel-Direktorin Hannah Kliewer: „Wir wurden in kürzester Zeit überrannt. Die mediale Aufmerksamkeit und die Empfehlung von Mund zu Mund hat eine beeindruckende Wirkung gezeigt. Die Besucherzahl und insbesondere die lange Verweildauer überstieg un- sere Erwartungen.“ 

Im modernen Setting ausgebauter Hafencontainer ließen sich große und kleine Besucherin- nen und Besucher von nostalgischen Karussels, hölzernen Schiffschaukeln, entenangelnden Kindern, eislaufenden Teenagern begeistern und anstecken. Gin Tonic- und Craft Beer-Bar, Burger- und Flammkuchenstation, Candy-Bar und Zuckerwatte trafen wie das gesamte An- gebot in seiner Mischung aus Tradition und Moderne den Nerv der Zeit. In 30 Shows, poe- tisch und unterhaltsam zugleich, wurden 28 Artistinnen und Artisten umjubelt und gefeiert und sorgten für euphorische Stimmung und ein tobendes Publikum. 

Die internationalen Künstlerinnen und Künstler kehren nach der letzten Vorstellung in ihre Heimatländer, nach Lettland bis Argentinien, zurück oder treten die nächste Tournee an. Eine beeindruckende Festival-Stimmung lassen sie zurück, die das erste Winterspektakel in Hamburg in seinem Konzept bestätigt. Aufgrund des einschlägigen Erfolges hat der Vorver- kauf für 2020 bereits begonnen. 

Das Team Mignon, das sich zunächst den anstehenden Veranstaltungskonzepten für Beiersdorf, Philips und die Schweizer BKW widmen wird bevor es den alljährlichen Sommerzirkus auf Sylt vorbereitet, ist bereits mit der Weiterentwicklung des Winterspektakel für 2020 befasst. Hannah Kliewer: „Nachdem wir in diesem Jahr das Winterspektakel in kürzester Zeit auf die Beine gestellt haben, freue ich ich, dass ich die überwältigende Resonanz hinter mir weiß und mich nun in aller Ruhe mit der Zukunft befassen kann. Mit dieser Erfahrung kann ich ein hohes Niveau für die nächsten Jahre garantieren.“ Kooperationen und ein erweitertes Angebot für Erwachsene geben einen vielversprechenden Ausblick ins bevorstehende Jahr. 

Zeige mehr
WerbungHamburg Dance Academy Asien SBAY Massage Traumzeit Belegprofis

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaue auch dies

Close
Back to top button
Close
Close
X
X