Neu Wulmstorf

15.000 Euro-Spende vom Lions-Club Buchholz-Nordheide an LeA

Neu Wulmstorf. Der 49. Benefizball des Lions-Club Buchholz-Nordheide, der am 9. November 2019 stattfand, war in zweifacher Hinsicht ein Gewinn: Zum einen, weil sich die 200 Gäste auf dem traditionellen Ball wieder prächtig amüsiert haben. Zum anderen, weil der Erlös der Tombola traditionell an eine gemeinnützige Organisation gespendet wurde – in diesem Jahr kamen stolze 15.000 Euro für die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft LeA e.V. zusammen.

Am 6. Januar 2020 fand jetzt die offizielle Spendenübergabe bei LeA statt. Andreas Sommer, Präsident des Lions-Club, Vizepräsident Ralf Meinecke und Schatzmeister Thomas Wilde überreichten den symbolischen Scheck an LeA-Geschäftsführer Dr. Joachim Köhne und der 1. Vorsitzenden des LeA e.V., Anette Dörner. Mit der Spende unterstützen die Lions die gezielte Ausstattung der neuen Tagesförderstätte sowie der neuen 1- oder 2-Zimmer-Wohnungen für junge Menschen aus unserer Region, die selbstbestimmt leben wollen. Da auch pflegebedürftige Bewohner einziehen werden, braucht LeA zum Beispiel Pflegebetten, die in der Anschaffung sehr viel teurer sind als herkömmliche Betten.

Als Dank für die großzügige Spende wird LeA für die Lions Buchholz-Nordheide drei Steine in ihre Spenderwand einmauern lassen. Die gewünschte Aufschrift wird lauten „Lions Buchholz We Serve“ – ganz nach dem Motto des Lions-Club, der all seine Aktivitäten diesem Ziel verpflichtet. Mit seinen derzeit 37 Mitgliedern unterstützt und fördert der Lions-Club Buchholz-Nordheide bedürftige Menschen sowie soziale und kulturelle Projekte in unserer Region. Dies geschieht durch persönlichen Einsatz, durch aktive Werbung für finanzielle Unterstützung und indem die Lions-Mitglieder versuchen, andere Menschen zu gewinnen, die ihnen beim Helfen helfen.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X