Seevetal

Nach Wohnungsbrand schwebt 32-jähriger in Lebensgefahr

Emmelndorf. In der Nacht zu Donnerstag ist die Feuerwehr Seevetal zu einem Wohnungsbrand in den Ortsteil Emmelndorf ausgerückt. Die mit Atemschutz ausgerüsteten Einsatzkräfte drangen in das Objekt vor und retteten sieben Personen aus dem Mehrfamilienhaus. Ein 32-jähriger Bewohner, in dessen Wohnung der Brand ausgebrochen war, hatte beim Versuch, das Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen, erhebliche Rauchgase eingeatmet. Der Mann kam in einer Hamburger Klinik. Bei ihm besteht nach erster Einschätzung akute Lebensgefahr. Alle übrigen Bewohner des Hauses konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen.

Die Feuerwehr löschte den Brand in der Wohnung des 32-jährigen. Die übrigen Wohnungen sind nicht brandbetroffen und konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder betreten werden. Für die weiteren Ermittlungen zur Brandursache Wohnung des 32-jährigen beschlagnahmt. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.


50 Einweg-Gesichtsmasken | Schützende Mund-Nasen-Bedeckung mit 3-lagigem Mundschutz, elastischem Gummizug und bequemem Universaldesign für Erwachsene und Kinder für 15,99 Euro bei Amazon kaufen!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X