Hausbruch

Polizei beendet Auseinandersetzung am Bahnhof Neuwiedenthal

Hausbruch. Vermutlich nach einer Körperverletzung eskalierte die Situation nahe des S-Bahnhof Neuwiedenthal. Gegen 0:30 Uhr wurde der Polizei Hamburg eine Auseinandersetzung mit etwa 30 Beteiligten gemeldet. Tatsächlich hat die Polizei nach dem Eintreffen noch etwa 20 Beteiligte vorgefunden. Die wohl ursprünglich geschädigte Person war derart aggressiv, dass sie in Gewahrsam genommen wurde. Eine verletzte Person wurde in ein Krankenhaus gefahren. Die Polizei war mit 10 Streifenwagen vor Ort.

Pressespiegel
ARD
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X