Seevetal

Bus kommt von der Fahrbahn ab – Fahrer tot

Seevetal. Der Fahrer eines Gelenkbusses hat am Steuer seines Fahrzeuges eine tödliche Herzattacke erlitten. Der 72-Jährige war gegen 8:15 Uhr zwischen Hörsten und Meckelfeld unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich nicht um einen Linienbus, sondern um eine Fahrt zur Abholung einer Reisegruppe. Fahrgäste befanden sich nicht im Fahrzeug.

In Höhe der Straße Zwischen den Seen war der Mann in die dortige Sackgasse abgebogen, vermutlich um eine Pause zu machen. Beim Versuch, mit dem Gelenkbus in dem kleinen Wendehammer zu drehen, überfuhr der Mann ein Verkehrsschild. Vermutlich erlitt der 72-Jährige in dieser Situation einen Herzinfarkt.

Der Bus fuhr mit Schrittgeschwindigkeit in den Grünbereich und rutschte rechtsseitig in einen kleinen Graben. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und sofort die Polizei verständigt. Als die ersten Beamten wenige Minuten später vor Ort eintrafen, war der Fahrer nicht mehr ansprechbar. Die Beamten begannen mit der Reanimation des 72-Jährigen. Diese wurde vom wenig später eintreffenden Notarzt übernommen. Letztlich konnte der Arzt aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Zeige mehr
AnzeigeHamburg Dance Academy Belegprofis Princess to Bride Princess to Bride

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X
X