FreizeitKultur

Kindheitserinnerungen im Literaturcafé im Striepensaal

Hausbruch. Unter der Überschrift  „Kindheitserinnerungen“ lesen am ersten Sonntag des Monats (2. Februar) ab 16 Uhr Dieter Wehrbrink und Gunter Miedeck Geschichten von Heinrich Spoerl, Hans Scheibner und Dieter Zimmer. Spoerl ist als Autor vor allem durch die „Feuerzangenbowle“ (1933) bekannt geworden, die in der Verfilmung mit Heinz Rühmann inzwischen zu den Klassikern gehört. Der Hamburger Zeitgenosse Scheibner hat sich u. a. mit seinem Buch „Wer nimmt Oma?“ (2003) einen Namen gemacht.

Der literarische Genuss wird wie immer durch Gebäck, Kaffee und Tee ergänzt. Einlass ist ab 15.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Der Striepensaal befindet sich am Striepenweg 40, 21147 Hamburg, gegenüber der S-Bahnhaltestelle Neuwiedenthal. Nähere Infos: Kulturhaus Süderelbe, Telefon 040 796 7222 oder Dieter Wehrbrink , Telefon 040 702 55 06.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X