Neugraben-Fischbek

Polizei nimmt Dealer in Fischbek fest

Neugraben-Fischbek. Beamte des Polizeikommissariats 47 haben gestern Nachmittag zwei Deutsche (42,43) vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Die weiteren Ermittlungen hat das für Drogendelikte zuständige Landeskriminalamt übernommen.

Gegen den 43-Jährigen bestand der Verdacht, dass er aus seiner Wohnung im Fischbeker Weg heraus mit Drogen handeln würde. Durch die eingesetzten Beamten konnte am gestrigen Tag beobachtet werden, wie der 43-Jährige an einen mutmaßlichen Konsumenten (42) Marihuana verkaufte. Der Käufer setzte sich kurze Zeit später in seinen Pkw und fuhr davon. Er konnte jedoch von den Beamten angehalten und überprüft werden. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand und eine geringe Menge Marihuana mit sich führte. Er wurde anschließend zum Polizeikommissariat 47 gebracht. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Aufgrund der Gesamtumstände und der bereits im Vorfeld durch die Staatsanwaltschaft erwirkten Durchsuchungsbeschlüsse wurde die Wohnung des 43-jährigen mutmaßlichen Dealers aufgesucht. Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Polizeibeamten im Keller ca. 680 Gramm Marihuana sowie eine Waage sicher. Im Eingangsbereich konnten neben weiteren Marihuana (ca. 8,8 Gramm) auch zwei Luftdruckwaffen in einem unverschlossenen Schrank sichergestellt werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Sie müssen sich jetzt in einem Verfahren vor dem Gericht verantworten.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X