Anzeige Anzeige
FreizeitHarburgKultur

Konzert des Lions-Club Hamburg-Harburger Altstadt und des Ärzteorchesters am 13. März: Kartenverkauf hat begonnen

Anzeige

Harburg. Für das Konzert des Lions-Club Hamburg-Harburger Altstadt zusammen mit dem Hamburger Ärzteorchester am 13. März 2020 um 20 Uhr im Helms-Saal, hat der Vorverkauf begonnen. „Wir freuen uns zu unserem 11. Konzert wieder auf ein volles Haus“, so Mitorganisator Dr. Eckhard Donner von den Lions. „Auch in diesem Jahr wollen wir mit dem Erlös wieder viele soziale Einrichtungen in Harburg fördern, die Kinder unterstützen“, erklärt Donner. 

Denn der Erlös des Konzertes kommt unbürokratisch und ohne Abzüge bedürftigen Kindern in Harburg zugute. „Besonders wollen wir in diesem Jahr unsere neue Partnerschaft mit der Stadtteilschule Ehestorfer Weg unterstützen“, so Lions Club-Mitglied und Mitorganisator Gerhard Gooßen. Denn seit einiger Zeit fördert der Lions-Club Hamburg-Harburger Altstadt dort verschiedene Projekte. „Insbesondere wollen wir dort helfen, die Kinder an Musikinstrumente heranzuführen“, so Gooßen weiter. Dafür sammelt der Lions-Club Hamburg-Harburger-Altstadt auch gerade neue und gebrauchte Musikinstrumente, auf denen die Kinder spielen lernen können. „Ziel ist es, ein Schulorchester zu bilden.“

Auch in diesem Jahr hat sich Harburgs Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen wieder bereit erklärt, die Patenschaft für das Konzert zu übernehmen.

Thilo Jaques, der Dirigent des Orchesters, hat auch dieses Mal ein attraktives Programm zusammengestellt:

  • Frederick Delius: Florida Suite für Orchester. Daraus Nr. 2 „By the River“
  • Claude Debussy: Vorspiel „Nachmittag eines Fauns“ für Orchester

Nach der Pause:

  • Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur

„Wir freuen uns besonders, dass wir für das Konzert von Johannes Brahms die junge und doch schon recht bekannte Solistin Sun Shin gewinnen konnten“, freuen sich Eckhard Donner und Gerhard Gooßen

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf an der Theaterkasse im Phönix-Center, im B&K Autohaus an der Buxtehuder Straße sowie am Konzerttag an der Abendkasse zum Preis von 19,50 Euro erhältlich.

Zeige mehr
AnzeigeHamburg Dance Academy Belegprofis Princess to Bride Princess to Bride

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X