Seevetal

Feuerwehr Maschen mit beeindruckender Bilanz – 113 Einsätze absolviert

Maschen. Zu insgesamt 113 Einsätzen ist die Freiwillige Feuerwehr Maschen im vergangenen Jahr ausgerückt. Dieses resümierte Ortsbrandmeister Torsten Meyer im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr. Im Vergleich zum Vorjahr mussten damit 31 Einsätze weniger geleistet werden, unter anderem war dieses auf einen Rückgang bei den Hilfeleistungen zurückzuführen. 71 Hilfeleistungseinsätze stehen im Jahresbericht 30 Brandeinsätzen gegenüber, zwölfmal rückte die Feuerwehr zu Fehlalarmen aus. Erfreulich ist die Tatsache, dass die Maschener Feuerwehr im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang von Hilfeleistungen nach Verkehrsunfällen zu verzeichnen hatte, acht mal musste hier Hilfe geleistet werden.

Bei allen Einsätzen gelang es der Feuerwehr, elf Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen zu retten. Diese wurden teilweise bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Mit 77 Ausbildungs- und Unterrichtsdiensten hielten sich die Maschener Feuerwehrleute fit für den Ernstfall. Weiterhin wurden drei Wehrübungen und vier Übungen mit dem Fachzug Gefahrgut der Kreisfeuerwehr absolviert. Alles in allem wurden letztes Jahr 118 Übungen und sonstige Dienste abgehalten, dabei absolvierten die Feuerwehrleute insgesamt 3.206 Dienststunden zu den geleisteten Einsätzen. Ein wesentlicher Punkt der Tagesordnung waren dann folgende Wahlen des gesamten Kommandos. Hier bewiesen die Mitglieder, wie einig man sich bei der Maschener Feuerwehr ist.

Lediglich ein Posten wurde neu besetzt, Nils Hannig übernimmt von Timo Klask das Amt des Schriftführers. In ihren Ämtern bestätigt wurden Dieter Kröger und Sascha Wille als Zugführer, Jan Gagelmann und Timo Klask als stellvertretende Zugführer, Niels Höger und Thomas Müller als Gruppenführer, Jan Gräfe, Felix Theurich und Robert Lange als Atemschutzgerätewarte, Holger Hannig als Chronist, Björn Göritz als Funkwart, Sascha Springer als stellvertretender Funkwart, Thomas Lenke, Dieter Köger, Niels Höger, Raik Stolzke und Christoph Koch als Gerätewarte, Christian Lindner als Kantinenwart, Andrey Fanslau als stellvertretender Kantinenwart, Matthias Bieber als Kassenwart, Matthias Köhlbrandt als Pressewart, Carina Schneider als stellvertretende Schriftwartin, Uwe Schiemann als Sicherheitsbeauftragter, Jörg Hannig als Fest wart, Raik Stolzke als stellvertretender Festwart und Rainer Hannig als Zeugwart.

Dankesworte für die geleistete Arbeit aller Feuerwehrleute gab es von Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt und von. Ehrungen und Beförderungen rundeten die Versammlung schließlich ab. Durch erhielt Sascha Springer das niedersächsische Ehrenzeichen für 25-jährioge aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Das Ehrenzeichen für 60-jährige Zugehörigkeit erhielt weiterhin Jürgen Rose. Für seine Verdienste um die Feuerwehr wurde zudem Thomas Lenke mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen am Bande ausgezeichnet. Zum Oberlöschmeister beförderte Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt Timo Klask. Neuer Löschmeister ist Thomas Müller, Philipp Neumann und Sebastian Schulz wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert, Nina Gagelmann ist neue Oberfeuerwehrfrau, Marc Backens und  Tobias Bartels erhielten den Dienstgrad als Oberfeuerwehrmann, und abschließend wurde Luca Protuder zum Feuerwehrmann ernannt. /pm

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X