Sport

Julius Jauck vom HNT wird Hamburger Vizemeister

HNT-Tennistalent scheitert nach tollem Turnier erst im Finale

Anzeige

Hausbruch. Tennis-Nachwuchstalent Julius Jauck von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) hat bei den Hamburger Jugendmeisterschaften für einen tollen Erfolg gesorgt. Der Elfjährige spielte sich bei dem Turnier, das vom 14. bis 16. Februar in der Hamburger Verbandshalle stattfand, bis ins Finale. Am Ende wurde er Hamburger Vizemeister in der Altersklasse U12. Im Finale lieferte er sich ein packendes Match mit Julius Erdmann-Jesnitzer, das allerdings mit 6:4 und 6:1 an den Gegner vom Club an der Alster ging.

Julius konnte sich über das Ergebnis dennoch freuen, war es doch sein erster großer Erfolg bei einem Hallenturnier. In der Freiluftsaison 2018 hatte er bei den Hamburger Meisterschaften schon einmal ganz oben gestanden. Damals gewann er den Titel im Doppel, und belegte zudem einen sehr guten dritten Platz im Einzel. Als Schüler einer Sportklasse an der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg stellt Julius zudem regelmäßig sein Talent im Volleyball unter Beweis.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X