Lokales

Jazzfrühschoppen im Bürgerhaus Wilhelmsburg

Wilhelmsburg. Am Sonntag, 15.3.2020 um 11.00 Uhr präsentiert die Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg im Bürgerhaus einen Jazzfrühschoppen mit den „Jailhouse Jazzmen“. Dreimal im Jahr gibt es die Möglichkeit, im Bürgerhaus erstklassige Oldtime Jazzbands live zu erleben und bei einem Lachsbrötchen oder Würstchen mit Kartoffelsalat Nachbarinnen und Nachbarn zu treffen.

Ein Stück Hamburger Jazzgeschichte: „Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die in ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte: die Jailhouse Jazzmen – ein Stück Hamburger Jazz-Geschichte.“ (Zitat Karsten Flohr, Hamburger Abendblatt)

Seit 1956 gibt es sie, eine der ältesten Jazzformationen Hamburgs. Im Laufe der Zeit spielten nicht weniger als 40 Musiker mit, von denen die meisten auch heute noch aktiv das Jazzgeschehen mitbestimmen, einige als Bandleader neuer Gruppierungen. Der Eintritt für den Jazzfrühschoppen beträgt 8 €. Im Eintrittspreis enthalten sind ein Glas Fassbier, ein Prosecco oder ein Softgetränk, die von der KOCHBURG spendiert werden. Karten gibt es nur an der Tageskasse, es gibt keinen Vorverkauf.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X