Hamburg

Polizeibeamter bei Festnahme schwer verletzt

Hamburg. Am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr wollten zivile Polizeikräfte aus Hamburg und Schleswig-Holstein einen silbernen Volkswagen auf der Luruper Hauptstraße anhalten. In Sichtnähe zu einem Schnellrestaurant hatten die Beamten das Fahrzeug aufgestoppt. Ein Beamter konnte in das Fahrzeug gelangen, wollte den Mann verhaften.

Doch der gab unvermittelt Vollgas und raste Frontal in das Fahrzeug der Beamten, indem sich der Kollege befand. Dabei wurde der Beamte schwer verletzt und musste notarztbegleitend in ein Krankenhaus verbracht werden. Wie NDR 90,3 berichtet, soll der Beamte im Koma liegen.

Weitere Beamte konnten den Mann dann verhaften. Hintergründe über die Person des Täters stehen zur Stunde noch nicht fest.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X